Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: ÖPNV / Linie 450 - Deichläufer

BezeichnungInhalt
Sitzung:31.05.2018   rtscha/004/2018 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Ja: 9
Vorlage:  BÜ/313/2016/2018 

Der Ausschuss für Wirtschaft, Landwirtschaft und Umwelt empfahl einstimmig einen entsprechenden Vertrag über die finanzielle Absicherung der Erweiterung des Fahrplanangebotes abzuschließen.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

9

Nein:

 

Enthaltung:

 

 


Frau Neuke lobte vorab, dass sich der Landkreis für die Übernahme der Kosten aus den 7B-Mitteln ausgesprochen hat. Dieser übernimmt aufgrund der zusätzlichen Mittel einen Teil der Kosten des Vertrages über die Ausgestaltung von ÖPNV-Verkehrsleistungen auf der VBN-Linie 450 im Linienbündel Wesermarsch Süd zwischen dem Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN).

 

Herr Paack informierte die Anwesenden anhand einer Präsentation zur Beschlussvorlage. Er teilte mit, dass sich bei der Taktung des Nahverkehrs in der Woche keine Änderungen ergeben. Jedoch sollen zusätzliche Fahrten an Samstagen und Sonntagen angeboten werden. Eine Abstimmung mit der Gemeinde Berne wird in den nächsten Tagen stattfinden. Der Landkreis Wesermarsch würde zudem einen Teil der entstehenden zusätzlichen Kosten übernehmen.

Des Weiteren informierte Herr Paack darüber, dass die Firma Gebken & Gerdes Verkehrs- u. Reiseunternehmen GmbH den Zuschlag aus der Ausschreibung erhalten habe.

 

Herr Naujoks erkundigte sich nach den anfallenden Kosten für die zusätzliche Taktung am Wochenende. Herr Paack informierte daraufhin, dass sich die Kosten für die Gemeinde Lemwerder nach Abzug des Zuschusses des Landkreis Wesermarsch und durch Beteiligung der Gemeinde Berne auf 7.500,00 € jährlich belaufen werde.

 

Ratsfrau Rosenow wies daraufhin, dass es wünschenswert wäre die Taktung am Wochenende auf die Abendstunden (bis  22 Uhr) auszuweiten.