Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: Mitteilungen der Verwaltung, Anfragen und Anregungen von Ratsfrauen und Ratsherren

BezeichnungInhalt
Sitzung:22.11.2018   Bau/007/2018 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Ratsfrau Naujoks wies daraufhin, dass die Eingangstür zur Ernst-Rodiek-Halle sehr schwergängig sei. Nachrichtlich: Fachbereichsleiter Kwiske hat eine Firma zur Kontrolle beauftragt.

Ratsherr Schöne sagte, dass es im Gehweg vor dem Damaschkeweg 3 eine Versackung geben würde.

Herr Kwiske sagte, dass er die Hinweise zur Erledigung bzw. Prüfung weitergeben werde.

 

Ratsherr Göttsch fragte, wie der Winterdienst in der Kleinen Straße auf Höhe der Baustelle erfolgen wird. Es liegt nämlich vor der Zufahrt zum Neubau eine Metallplatte auf dem Gehweg. Herr Kwiske sagte, dass der Bauherr über seine Pflichten im Rahmen des Winterdienstes belehrt werden wird und dass dieser hierfür verantwortlich sei. Nachrichtlich: Fachbereichsleiter Kwiske hat einen Hinweis an den Bauherrn gegeben.

 

Weiterhin sagte Ratsherr Göttsch, dass in der Einmündung zur „Breiten Fahr“ die Rotmarkierung auf der Fahrbahn aufgrund einer Baumaßnahme entfernt worden sei. Er fragte, wer diesen wieder herstellen wird? Herr Kwiske teilte mit, dass dort im Auftrage des OOWV eine Wasserleitung verlegt worden sei. Die aktuell vorhandenen Pflastersteine im Straßenbereich werden nach einer gewissen Setzungsphase wieder entfernt und durch eine neue Asphaltierung inkl. Rotmarkierung vom Verursacher wieder hergestellt werden. Nachrichtlich: Nach Rücksprache mit der Baufirma ist die Asphaltierung und Rotmarkierung abhängig von der Witterung frühestens ab März 2019 vorgesehen.

Die Aussagen wurden zur Kenntnis genommen.

 

Weitere Mitteilungen, Anfragen und Anregungen ergaben sich nicht.


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

 

Nein:

 

Enthaltung: