Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8: Einwohnerfragestunde

BezeichnungInhalt
Sitzung:31.01.2019   FPLA/001/2019 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Im Rahmen der Einwohnerfragestunde ergaben sich folgende Aussagen bzw. Fragen:

 

Einwohnerin 1: Es wurde der Anschaffung eines Krippenwagens zugestimmt, aber die Unterstellmöglichkeit abgelehnt. Wieso?

 

Bürgermeisterin Neuke sagte, dass bis zum Abschluss der Umsetzungsplanungen des Krippenneubaus und der Umgestaltung der Außenflächen, vorerst keine weiteren Nebengebäude aufgestellt werden sollen.

 

Einwohner 2: Der Einwohner des Baugebietes Weserdüne fragte, was bzgl. der Straßenverhältnisse im Baugebiet unternommen werden soll, da sich wieder ein Fahrzeug festgefahren habe.

 

Bürgermeisterin Neuke sagte, dass die Wohnungsbau Wesermarsch ihrer Verkehrssicherungspflicht durch die Aufstellung von entsprechenden Hinweisschildern (Seitenstreifen nicht befahrbar) nachkommen wird. Zudem ist ein Unternehmen mit lfd. Reparaturarbeiten beauftragt.

 

Einwohnerin 3: Was passiert mit dem Aufenthaltsplatz und der Bushaltestelle?

 

Bürgermeisterin Neuke sagte, der jetzige Platz von der Wohnungsbau Wesermarsch als Bauplatz verkauft werden wird. Es wird für die Bushaltestelle an gleicher Stelle eine Fläche von 60 m² vorgehalten. Ein Standort für einen Aufenthaltsplatz soll an anderer geeigneter Stelle geschaffen werden.

 

Einwohnerin 4: Eine Anwohnerin aus der Brennhofstraße fragte, ob sie das richtig verstanden hat, dass die Baustellenverkehre für den Erweiterungsbau der AWO über die Stedinger Straße erfolgen sollen.

 

Bürgermeisterin Neuke verwies auf die Ausführungen zur entsprechenden Bebauungsplanänderung und das dies angestrebt werden wird.

 

Einwohner 5: Der Eigentümer des Hauses neben der ehemaligen Grundschule-West stellte diverse Positionen zum „Für und Wider“ zum möglichen Verkauf des vorgenannten Gebäudes und eines geplanten Neubaus einer Krippe im Ortszentrum auf. Er verlangte keine Antwort und verließ nach seinem Vortrag den Ratssaal.

 

Der Ausschuss nahm die vorgenannten Aussagen zur Kenntnis.

 

Weitere Fragen ergaben sich nicht.

 

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

 

Nein:

 

Enthaltung: