Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Bericht der Bürgermeisterin zugleich für den Verwaltungsausschuss

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.02.2019   Rat/001/2019 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Der Verwaltungsausschuss hat seit der letzten Ratssitzungen am 13. Dezember 2018 zweimal, am 31. Januar und 14. Februar 2019, getagt. Neben den Beschlussempfehlungen für die heutige Ratssitzung wurde in eigener Zuständigkeit u.a. folgendes beschlossen:

 

Vergabe von Aufträgen

 

  • Erstellung einer „Machbarkeitsstudie zum Bau einer Entlastungstraße für den Schwerlastverkehr in Lemwerder“ (Osttangente) (rd. 37.000,00 Euro).
  • Planungsleistung zur Vorplanung des Krippenneubaues (rd. 4.000,00 Euro).
  • Erneuerung der Dränage des Nebenplatzes im Sport- und Freizeitzentrum (rd. 77.000,00 Euro).

 

Annahme und Vermittlung von Zuwendungen

 

  • Bürgermeisterin Neuke hat ihre Entschädigungen für Aufsichtsratssitzungen der Wohnungsbau Wesermarsch in Höhe von 425,00 Euro für eine Busfahrt von Beschäftigten der Gemeinde Lemwerder zum Landtag nach Hannover am 14.12.2018 gespendet.

 

  • Die Vereinigte Volksbank Ganderkesee-Hude-Bookholzberg-Lemwerder hat für die Ausstattung der Bewegungshalle der Kindertagesstätte einen Betrag von 1.000,00 Euro gespendet.

 

  • Voraussichtlich wird ab März 2019 die SoFa e.V. mit der Arbeit in der JULE beginnen, sodass der Jugendtreff mit 4 Tagen in der Woche für 4 Stunden mit 2 Mitarbeitern geöffnet werden kann. Für besondere Projekte stehen 8 Stunden wöchentlich zur Verfügung.

 

  • Nach Abwägung der Stellungnahmen der öffentlichen und privaten Belange wurden die Abwägungsvorschläge und redaktionellen Änderungen für die erste Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 1-28. „Seniorenwohnanlage Edenbütteler Teiche“, umgesetzt.

 

  • Mit dem SV Lemwerder, Abteilung Tennis, wurde ein Darlehen über 2.800,00 Euro für die Reparatur des Fußbodens der Tennishalle gewährt.

 

 

Frau Neuke teilt mit, dass am 30.03.2019 die Aktion „Sauberes Lemwerder“ stattfindet.

 

Der Rat nimmt den Bericht zustimmend zur Kenntnis.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

18

Nein:

 

Enthaltung: