Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Mitteilungen der Verwaltung, Anfragen und Anregungen von Ratsfrauen und Ratsherren

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.09.2020   Bau/001/2020 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Die erste Mitteilung von TOP 6 wurde vor TOP 4 vorgezogen.

Bürgermeisterin Neuke informiert den Ausschuss darüber, dass der Workshop „Klimaschutz in Lemwerder“ am 26.09.2020 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr vorverlegt wird. Der Workshop soll im Obergeschoss der Ernst-Rodiek-Halle, An der Kirche 16 in Lemwerder stattfinden.

 

Die weiteren Mitteilungen werden wie geplant nach TOP 5 fortgesetzt.

Bürgermeisterin Neuke teilt mit, dass die Einladung für die Bereisung am Montag, 21.09.2020, verteilt wird. Der Transport ist allerdings wetterabhängig.

 

Ratsherr Naujoks bittet um Informationen zu dem Sachstand der Schranke auf dem Schulhof. Fachbereichsleiter Kwiske antwortet, dass die vorhandene Schranke innerhalb eines Zeitrahmens von sechs Wochen mit einem Dreikantriegelschloss nachgerüstet wird.

 

Ratsherr Naujoks erkundigt sich außerdem danach, ob bei der Schule Hochbaumaßnahmen für die Digitalisierung notwendig sind. Dies verneint Bürgermeisterin Neuke. Laut ihr erfolgt nun eine Prüfung der technischen Voraussetzungen. Das Ergebnis wird dann im Schulausschuss vorgestellt.

 

Ratsherr Wohlers möchte erfahren, ob der Ausschuss bereits über den Baubeginn von Edenbüttel II informiert wurde. Fachbereichsleiter Kwiske verneint dies. Daraufhin ergänzt Bürgermeisterin Neuke, dass in der Regel auch kein Hinweis über den Beginn nach Auftragserteilung erfolgt. Sie teilt mit, dass für die Nebenstrecke (Bypass) bald vier Bäume gefällt werden. Fachbereichsleiter Kwiske ergänzt, dass die Bäume dem Land Niedersachsen gehören. Es wurde mit der zuständigen Stelle, der NLSTbV in Oldenburg, vereinbart, dass die Bäume durch die Gemeinde gefällt werden dürfen. Im Gegenzug verpflichtet sich die Gemeinde, entsprechenden Ersatz durch Nachpflanzungen zu schaffen.