Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Antrag der FDP-Fraktion: Erweiterung des Sozialausschusses um zwei beratende Mitglieder

BezeichnungInhalt
Sitzung:08.12.2016   Sozial/038/2016 
Beschluss:mehrheitlich abgelehnt
Vorlage:  FB I/033/2016 

 

 


FDP-Fraktionsvorsitzender Schöne erläuterte den Antrag seiner Partei. Diese würden es begrüßen, wenn zu den Sitzungen des Sozialausschusses  sowohl Vertreter des Familien- und Kinderservicebüros als auch  vom Senioren- und Pflegestützpunktes anwesend sind.

Auf die Ausführungen Schönes folgten verschiedene Wortmeldungen.

Frau Neuke entgegnete, dass  die Verwaltung eine solche Erweiterung des Sozialausschusses nicht begrüße, da für den Bereich Senioren kein legitimierter Vertreter in der Gemeinde Lemwerder vorhanden sei. Sie schlug jedoch vor, in den Anträgen der Parteien eine Einladung eines Vertreters mitaufzunehmen, so werde die Fachkompetenz je nach Thema zur Sitzung des Sozialausschusses eingeladen.

 

Herr Meyer der Fraktion UWL regte an, die Senioren in der Gemeinde per Aufruf zu animieren und die Gründung eines Seniorenbeirates anzuregen.. Des Weiteren äußerte er sein Interesse an der Arbeit von Frau Stuke im Familien- und Kinderservicebüro und bat um einen erneuten Bericht dieser.

 

Der Antrag der FDP-Fraktion wurde mit Stimmenmehrheit abgelehnt.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

2

Nein:

7

Enthaltung: