Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Fairtrade; gemeinsame Erklärung

BezeichnungInhalt
Sitzung:10.08.2017   rtscha/004/2017 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  FB II/118/2017 

Der Stellv. Vorsitzende Schröder stellte dem Ausschuss die Sitzungsvorlage vor.

 

In Ergänzung der Entscheidung des Rates sich als Fairtrade Town zu bewerben, ist eine gemeinsame Erklärung der beteiligten Kommunen für eine Fairtrade Region Unterweser zu vereinbaren.

 

Vertreter der Kommunen und der Steuerungsgruppen haben in einer gemeinsamen Sitzung den anliegenden Erklärungsentwurf erarbeitet. Die Unterzeichnung soll gemeinsam in einem Pressetermin am 29.08. auf der Weser sein.

 

Aus Sicht der Verwaltung kann eine Unterzeichnung nach Vorbefassung im Fachausschuss und im Verwaltungsausschuss erfolgen.

 

Frau Neuke fügte hinzu, dass die Steuerungsgruppe bereits zweimal getagt hat und am 16.09.2017 durch die Steuerungsgruppe ein Frühstück unter der Überschrift “Fair & Regional“ auf dem Parkplatz bei Edeka Maaß ausgerichtet wird.

 

Der Ausschuss folgte dem Vorschlag der Verwaltung einstimmig.

 


Beratungsgegenstand:

In Ergänzung der Entscheidung des Rates sich als Fairtrade Town zu bewerben steht eine gemeinsame Erklärung der beteiligten Kommunen für eine Fairtrade Region Unterweser.

 

Vertreter der Kommunen und der Steuerungsgruppen haben in einer gemeinsamen Sitzung den anliegenden Erklärungsentwurf erarbeitet. Die Unterzeichnung soll gemeinsam in einem Pressetermin am 29.8. auf der Weser sein.

 

Aus Sicht der Verwaltung kann eine Unterzeichnung nach Vorbefassung im Fachausschuss und im Verwaltungsausschuss erfolgen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

9

Nein:

 

Enthaltung: