Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: Mitteilungen der Verwaltung, Anfragen und Anregungen von Ratsfrauen und Ratsherren

BezeichnungInhalt
Sitzung:01.03.2018   FPLA/002/2018 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Bürgermeisterin Neuke informierte den Ausschuss darüber, dass die geforderte Auflistung aller Programme und EDV-Kosten der Verwaltung und die dazugehörigen Kosten vorliegt. Die Aufstellung wird dem Protokoll beigefügt.

 

Bürgermeisterin Neuke informierte, dass der Aushang für die Planfeststellung des Radweges Motzener Straße nun ausliegt.

 

Fachbereichsleiter Kwiske informierte den Ausschuss darüber, dass die Sandreinigung am Ritzenbütteler Sand erfolgt ist. Es wurde ein Bereich von 200 m Länge und 10 m Breite gereinigt, welchen er anhand von Fotos dem Ausschuss zeigte.

Bürgermeisterin Neuke ergänzte, dass die Sandreinigung nun in kürzeren Intervallen stattfinden soll, um einen kombinierten Aufenthaltsort für Mensch und Tier zu schaffen.

Ratsfrau Rosenow fragte an, ob der einzuhaltende Leinenzwang auf dem Ritzenbütteler Sand kontrolliert wird.

Hierzu erklärte Bürgermeisterin Neuke, dass entsprechende Hinweisschilder angebracht sind, sowie regelmäßig über die Zeitung auf den Leinenzwang hingewiesen wird.

 

Ratsherr Schöne fragte zur Sandreinigung, wie viel Abfall bei der Reinigung herausgezogen wurde.

Herr Kwiske erklärte, dass der Großteil aus Vegetationen bestand. Der Grad der Verschmutzung durch Müll war sehr gering. Insgesamt wurden ca. 1-2 Treckeranhänger voll abgefahren.