Tagesordnungspunkt

TOP 4: Livestream Ratssitzung - Antrag UWL

BezeichnungInhalt
Sitzung:16.02.2017   PUG/035/2016 
Beschluss:mehrheitlich abgelehnt
Vorlage:  FB I/432/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 135 KB Vorlage 135 KB
Dokument anzeigen: UWL - Livestream Dateigrösse: 65 KB UWL - Livestream 65 KB

Ratsfrau Naujoks stellte dem Ausschuss den Antrag der UWL-Fraktion vor. Ratsherr Loock fragte an, ob es sich bei der Live-√úbertragung nur um Ratssitzungen handelt oder ob alle Sitzungen √∂ffentlich √ľbertragen werden sollen. Ratsfrau Naujoks erkl√§rte, dass es sich um alle √∂ffentlichen Sitzungen handelt.

 

Die Beschlussvorlage wurde durch Fachbereichsleiterin Zander den Ratsmitgliedern erläutert. Ratsherr Schröder merkte an, dass es absehbar war, dass die Umsetzung nicht einfach, jedoch machbar sei, da andere Kommunen bereits einen Livestream nutzen.


Ratsherr Rohde erklärte, dass das Thema Livestream auch im Kreistag derzeit behandelt wird. Dort war bei der ersten Diskussion das Problem aufgekommen, wie der Livestream umgesetzt werden soll. Die Tendenz des Kreistages geht in die Richtung den Antrag abzulehnen.

 

Der Ausschuss stimmte √ľber den Antrag der UWL-Fraktion die Verwaltung zu beauftragen, ein Konzept f√ľr die Videoaufzeichnung und Ver√∂ffentlichung der Gemeinderatssitzungen, zu erstellen ab.

 

Der Antrag wurde abgelehnt.


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

3

Nein:

4

Enthaltung:

2