Tagesordnungspunkt

TOP 4: Antrag der Ev.-luth. Kirche auf Bezuschussung der Sanierung der Friedhofskapelle

BezeichnungInhalt
Sitzung:07.12.2017   FPLA/057/2017 
Beschluss:zur√ľckgestellt
Vorlage:  FB I/518/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 148 KB Vorlage 148 KB

FDL Frau Rethorn erl√§uterte die Sitzungsvorlage. B√ľrgermeisterin Neuke wies auf die Besonderheit hin, dass die Gemeinde keinen eigenen Friedhof habe und die Ev.-luth. Kirchengemeinde der Friedhofstr√§ger in Lemwerder sei. Ratsfrau Rosenow fragte, ob es andere F√∂rderm√∂glichkeiten f√ľr die Sanierung der Friedhofskapelle in Lemwerder g√§be.

Der als Zuh√∂rer anwesende Herr Helmut Focken (Kirchenratsmitglied) und Antragssteller erg√§nzte die Ausf√ľhrungen. Er sagte, dass eine KFW-F√∂rderung nicht m√∂glich sei und das die maximalen F√∂rderm√∂glichkeiten seitens der Oldb. Landeskirche ausgesch√∂pft seien. Es k√∂nnen durch den Einbau der neuen Heizungsanlage mehr als die H√§lfte der bisherigen Heizkosten ( ca. 2.500 bis 3.000 ‚ā¨/ j√§hrlich) eingespart werden. Die neuen Heizkosten w√ľrden bei rd. 1.000 ‚ā¨ im Jahr liegen. Die Ausschussvorsitzende bedankte sich f√ľr seine Ausf√ľhrungen. Ratsherr Sch√∂ne sagte, dass die bisherige F√∂rderh√∂he von 50 % beibehalten werden sollte. Ratsherr Loock kann dies nur unterst√ľtzen. Ratsherr Rohde schlug vor, die weitere Beratung in die Fraktionen zur√ľckzugeben.

 

Der Antrag geht zur weiteren Beratung zur√ľck in die Fraktionen.