Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: Brücke am Rosenkamp - Zwischenstand

BezeichnungInhalt
Sitzung:17.09.2020   Bau/001/2020 
Vorlage:  FB II/061/2020 

Fachbereichsleiter Kwiske gibt die Beschlussvorlage wieder und veranschaulicht seine Ausführungen anhand von zeichnerischen Darstellungen. Er erklärt, dass sich die Brücke geringfügig vergrößert, allerdings nicht so groß, dass Autos hindurchfahren können. Trotzdem sollen an beiden Enden Poller angebracht werden. Die Breite der Brücke wird dann zwei Meter zwischen den Geländern betragen. Er schildert, dass das Ingenieurbüro eine Baugrunduntersuchung bezüglich der Stützpfeiler empfiehlt und dass diese Untersuchung noch durchgeführt wird.

 

Ratsfrau Rosenow schlägt vor, dass das Unternehmen, das in Berne eine Brücke errichtet hat, um eine Einschätzung zur Beurteilung der Tragfähigkeit der Stützpfeiler gefragt werden sollte.

 

Auf Nachfrage von Ratsherrn Eymael nach der Anzahl der Auflagepunkte entgegnet Fachbereichsleiter Kwiske, dass es vier Auflagepunkte gibt.

 

Bürgermeisterin Neuke weist darauf hin, dass der Ausschuss darüber informiert wird, sobald die Gründung der Brücke getestet wird.

 

Der Bau- und Straßenausschuss befürwortet das vorgelegte Konzept und beauftragt die Verwaltung, weiterhin an der Erneuerung der Brücke zu arbeiten und die Ausschreibung vorzubereiten.

 

Der im Haushalt eingestellte Sperrvermerk wird aufgehoben.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

9

Nein:

-

Enthaltung:

-