Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Antrag der Ev.-luth. Kirche auf Bezuschussung der Sanierung der Friedhofskapelle

BezeichnungInhalt
Sitzung:25.01.2018   FPLA/001/2018 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  FB I/531/2017 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 133 KB Vorlage 133 KB

Bürgermeisterin Neuke erläuterte die Vorlage. Es wurde einstimmig dem VA die Empfehlung ausgesprochen, der Ev.-luth. Kirchengemeinde eine Finanzierungsbeteiligung von 50 % zuzusagen und nach Vorlage der Rechnungen den Betrag auszuzahlen.


Sachverhalt: In der letzten Sitzung des Finanz- und Planungsausschuss wurde der Antrag der Ev.-luth. Kirchengemeinde in Bezug auf einen weiteren Zuschuss zur Sanierung der Friedhofskapelle vorgestellt. Ergänzend der Sitzungsvorlage erläuterte Herr Focken von der Ev.-luth. Kirche, in der Einwohnerfragestunde der Sitzung, den gestellten Antrag.

 

Am 14.12.2017 teilte Herr Focken mit, dass sich das zum Antrag eingereichte Angebot zur Beschaffung einer Infrarotheizung verändert hat. Grund sei die grafische Gestaltung der Heizplatten, welche im ersten Angebot nicht enthalten waren.

 

Das neue Angebot erhöht sich um 1.663,62 Euro, sodass von der Kirchengemeinde eine Bezuschussung für den Einbau einer Infrarotheizung i.H.v.  20.012,68 Euro beantragt wird.


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

17

Nein:

0

Enthaltung:

0