Finanz- und Planungsausschuss 10.12.2015

Zeit: 18:30-20:21 Uhr
TOP Inhalt Dokumente
1Eröffnung der Sitzung und Feststellung    
1.1der ordnungsgemäßen Einladung    
1.2der Beschlussfähigkeit    
1.3der Tagesordnung    
2Genehmigung der Niederschrift vom 26.11.2015 und 01.10.2015    
3Umsetzung des Haushaltssicherungskonzeptes 2015 FB I/293/2015 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 126 KB Vorlage 126 KB
Dokument anzeigen: Haushaltssicherungskonzept Dateigrösse: 651 KB Haushaltssicherungskonzept 651 KB
 Beschluss: zur Kenntnis genommen  
FB I/295/2015 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 141 KB Vorlage 141 KB
 
 Beschluss: zur Kenntnis genommen  
a) Hundesteuersatzung    
 Beschluss: mehrheitlich beschlossen  
b) Vergnügungssteuersatzung    
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
c) Begu    
 Beschluss: zurückgestellt  
d) Jugendtreff    
 Beschluss: mehrheitlich beschlossen  
e) Asyl - Antrag der FDP-Fraktion über eine Kostenersparnis i.H.v. 26.000,-- €    
 Beschluss: mehrheitlich abgelehnt  
f) Asyl - Kostenersparnis i.H.v. 13.000,-- €    
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
g) Jugendförderung    
 Beschluss: mehrheitlich beschlossen  
h) Sportförderung    
 Beschluss: mehrheitlich beschlossen  
i) Tourismus    
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
j) Heimatpflege    
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
k) Seniorenarbeit    
 Beschluss: zurückgestellt  
l) Grünanlagen    
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
m) Fraktionsgelder    
 Beschluss: mehrheitlich abgelehnt  
4Erlass einer Hebesatzsatzung FB I/284/2015 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 135 KB Vorlage 135 KB
Dokument anzeigen: Hebesatzsatzung Dateigrösse: 73 KB Hebesatzsatzung 73 KB
Dokument anzeigen: Hebesatzsatzung neu 17.12.2015 Dateigrösse: 122 KB Hebesatzsatzung neu 17.12.2015 122 KB
 Beschluss: mehrheitlich beschlossen  
5Haushalt 2016 (1. Beratung)    
 Beschluss: zurückgestellt  
6Mitteilungen der Verwaltung, Anfragen und Anregungen von Ratsfrauen und Ratsherren    
 Beschluss: zur Kenntnis genommen  
7Einwohnerfragestunde